7. Verpackungsmontag

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

ja es ist mal wieder soweit. Heute zeig ich euch ein kleines Körbchen das man auch prima zu Ostern verstecken oder verschenken kann.

 

 

 

Zuerst benötigt ihr einen Farbkarton in der Größe 20 x 20 cm. Er kann auch kleiner sein muss aber quadratisch und durch 4 teilbar sein.

 

 

 

 

Dieser wird dann rundherum bei 5 cm gefaltz.

 

 

 

 

Dann schneidet ihr die äußeren Ecken weg und alle Linien bis zur Falzlinie ein.

 

 

 

 

Anschließend rundet ihr immer die äußeren Ecken mit dem Falzbein. Die eine stärker die andere weniger.

 

 

 

 

Nun auf die rechte Ecke schräg den Thombow auftragen.

 

 

 

 

Jetzt die linke Ecke auf die rechte Ecke kleben. Also immer die Ecken die nebeneinander liegen ohne das das Eckstück fehlt.

 

 

 

 

So sieht das Körbchen nun aus und kann beliebg verziert werden.

 

Ich habe das ganze mit dem Designerpapier Babyglück aus dem aktuellen Jahreskatalog gemacht.

Einfach zwei Quadrate mit den Maßen 4 x 4 cm ausschneiden und schräg in der Mitte durchschneiden so das zwei Dreieck enetstehen.

Den Henkel habe ich mit 1,5 cm mal 15 cm bemessen. Kann man aber machen wie es einem am Besten gefällt.

 

 

 

 

Auf einen Spruch habe ich bewusst verzichtet so kann man es euch einfach auf den Tisch stellen und als Deko benutzen.

Wie Ihr seht wieder einen tolle und schnelle Verpackung. Also viel Spaß beim Nachbasteln.

 

Bis bald

Eure Bianca

 

Materialliste:

Farbkarton Limette

Designerpapier Babyglück

Papierschneider

Thombow

Falzbein

 

 


Osterworkshop

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

am 13.3. waren vier nette Mädels bei mir und haben wunderschöne Karten für das Osterfest gebastelt.

Obwohl ich keine Karten verschicke zu Ostern bin ich total begeistert von dem Set Osterkörbchen mit den passenden Framelits. Unter anderem hatte ich noch das Set Hasenparada zur Verfügung, aber leider ist das schon nicht mehr erhältlich.

Seht selbst was Tolles gebastelt wurde:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin total verliebt in die Karten und werde selber auch noch einige basteln. Die Hasen sind einfach zu niedlich.

Wie findet Ihr die Werke? Auch Lust bekommen ein paar Karten zu gestalten? Dann meldet Euch für einen Workshop an.

 

Bis bald

Eure Bianca


Mal was anderes als eine Karte

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich mal an etwas ganz anderem versucht. Ich durfte für die Eröffnung einer Zahnarztpraxis einen Bilderrahmen von einem schwedischen Möbelhaus gestalten. Die Vorgaben waren Lila und ein Herz sollte es sein, weil die Praxis Zahnarztpraxis mit Herz heißt.

Gesagt, getan. Hier seht ihr das Ergebnis:

 

 

 

 

Die Blumen habe ich mit der Spiralblumenstanze , die leider nicht mehr erhältlich ist, ausgestanzt und gedreht.

Die Farben sind Aubergine, Feige, Pflaumenblau und Anthrazit. Dann noch ein paar Perlen anbringen und ich finde das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Ich werde mir für zu Hause auch noch ein zwei solcher Rahmen gestalten. 🙂

 

Bis bald

Eure Bianca


6. Verpackungsmontag

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

es ist mal wieder soweit… Verpackungsmontag.

Heute gibt es eine schnelle Verpackung für die längste Praline der Welt. Ich benutze diese Verpackung zur Zeit als Goodie für meine Workshop-Gäste.

Los gehts:

Als erstes benötigt Ihr einen Farbkarton in Flüsterweiß mit den Maßen 6 3/4 Inch mal 3 Inch. Und ein Designerpapier mit den Maßen 12,1 cm mal 10,7 cm.

 

 

 

 

Den Farbkarton falzt ihr dann rundherum bei 1/2 Inch und bei 1 Inch.

 

 

 

 

Das Designerpapier wird an der kurzen Seite bei 2,7 cm, 4 cm , 6,7 cm und 8 cm gefalzt.

 

 

 

 

Dann schneidet Ihr beim Farbkarton die angekreuzten Ecken weg und schneidet die Klebelaschen ein.

 

 

 

 

Ich habe die Box noch mit einem Spruch versehen. Jetzt könnt Ihr sie schon zusammen kleben.

 

 

 

 

So… am Ende noch die Banderole aus Designerpapier verkleben und auf die Box schieben.

 

 

 

 

Zum Schluß noch etwas Deko anbringen und fertig ist Eure schöne Pralinenverpackung.

 

 

 

 

Also das nen ich mal einen schnelle Verpackung. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und hoffe wir sehen uns nächsten Montag wieder.

 

Bis bald

Eure Bianca

 

 

Materialliste:

Farbkarton in Flüsterweiß

Desingerpapier Blumengarten

Glitzerpapier Diamantgleißen

Papierschneider

Snail

Falzbein

Stempelset Doppelt gemoppelt und Osterkörbchen

Glitzersteine

 


5. Verpackungsmontag

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

heute war das Wetter ja so toll, da musste ich einfach eine frische, frühlingshafte Farbkombi wählen für meine selbstschließende Box.

Verwendet habe ich den Farbkarton in Safrangelb und das Designerpapier Tutti Frutti. Ich liebe das einfach.

Und jetzt zur Anleitung:

Zuerst benötigt Ihr einen Farbkarton in 14,8 cm x 21 cm. Das heißt ihr bekommt aus einem Din A4 Blatt zwei Boxen heraus.

 

 

 

 

Diesen falzt Ihr dann an der langen Seite bei 2 cm (das wird oben) und auf der gegenüberliegenden Seite bei 2,8 cm ( das wird unten).

An der kurzen Seite wird er bei 10 cm und 20 cm gefalzt. Zusätzlich noch an der unteren Seite jeweils bei 5 cm falzen bis zur Querlinie.

 

 

 

 

Nun müsst Ihr euch noch eine schräge Falzlinie anlegen. Und zwar von der 5 cm Falzlinie unten zur oberen Ecke unterhalb der Querfalzlinie von 2 cm. Das geht am Besten mit Lineal und Falzbein. Ihr könnt es aber auch mit dem Schneidebrett machen.

 

 

 

 

So sollte das Ganze dann aussehen. 🙂

 

 

 

 

Anschließend an der 1 cm Linie die obere und untere Ecke abschneiden, das wird Eure Klebelasche. An der Unterseite (2,8cm) alle 5 cm einschneiden und an der Oberseite ( 2cm) die Mittellinie bei 10 cm.

 

 

 

 

Nun noch alle Linien mit dem Falzbein bearbeiten und zusammen kleben. Am Besten mit doppelseitigem Klebeband.

 

 

 

 

Den Boden könnt ihr einfach ineinander stecken ohne zu kleben. Er hält auch so super. Wem das nicht gefällt der kann diesen natürlich gerne verkleben.

So und schon ist Eure selbstschließende Box fertig. Noch ein bißchen Deko drauf aus dem neuen Set Gute-Laune-Korb mit den passenden Stanzen.

 

 

 

 

Und wie gefällt Euch diese Box? Sie ist echt schnell gefertigt und kann ganz nach Anlass und Laune dekoriert werden.

Ist auch bestimmt schön für ein kleines Ostergeschenk.

 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche und danke das Ihr auf meinen Blog geschaut habt.

Bis bald

Eure Bianca

 

Materialliste:

Farbkarton in Safrangelb

Designerpapier Tutti Frutti

Stempelset Gute-Laune-Korb

Stempelfarben Wassermelone und Meeresgrün

Stanzen Früchte

Papierschneider

Falzbein

Lineal

 

 

 


4. Verpackungsmontag

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche hatte ich die Ehre für eine liebe Freundin und deren Firma ein kleines Giveaway zu gestalten. Es war anläßlich der 1 Jahres Feier der Firma runmed und als Geschenk für die anwesenden Gäste gedacht.

Und hier die Anleitung für die kleine Explosionsbox:

Ihr benötigt zuerst zwei Farbkartons in der Größe 13,5 x 13,5 cm und 7,6 x 7,6 cm. Der größere, die Box, wird rundherum bei 4,5 cm gefalzt und der kleinere, der Deckel, bei 1,5 cm.

 

 

 

 

Weiter mit der Box:

Ich habe den Farbkarton geprägt, mit der Tiefen-Prägeform Pailetten, und die vier Ecken herausgeschnitten so das ein Kreuz entsteht.

 

 

 

 

Dann habe ich in die Mitte noch einen Wellenkreis geklebt, in Puderrosa, um einen besseren Kontrast zu erzielen.

 

 

 

 

Jetzt zum Deckel:

Die Klebelaschen einschneiden, alle Linien nachfalzen und ihn zusammen kleben.

 

 

 

 

Und schon ist die Box fertig!

Zum Schluß habe ich noch eine Banderole in Pergamentpapier und das neue Band aus dem SAB Katalog als Verzierung angebracht. Der Text ist der Leitspruch der Firma und wurde auf Farbkarton ausgedruckt und mit der neuen Wellenkreisstanze ausgestanzt.

 

 

 

 

Gefüllt waren die Boxen mit einer leckeren Praline. Mhmmmm!

 

 

 

Und wie gefällt Euch diese kleine Box? Sie ist echt schnell gemacht und man kann sie mit verschieden Sachen befüllen.

 

Bis zum nächsten Mal

Eure Bianca

 

Materialliste:

Schneidebrett

Schere

Farbkarton in Anthrazit, Petrol und Puderrosa, Pergamentpapier

Wellenkreisstanze

Tiefen-Prägeform Pailetten


3. Verpackungsmontag

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen hier die Anleitung zur Wellnessbox vom `Männerworkshop`.

Ihr benötigt einen Din A4 Farbkarton und das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten

Den Karton legt Ihr quer in das Falzbrett an der Startlinie an und puncht und falzt abwechselnd bei M und bei Side/Seite, horizontal nicht vergessen.

Das ganze auf der unteren Seite auch Punchen und die horizontale Falz nicht vergessen. Die letze Ecke wird nicht gepuncht, sondern als Klebelasche eingeschnitten.

Dann die Box wie folgt zusammenkleben mit Thombow oder Klebeband.

Zum Schluß noch mit Designerpapier in den folgenden Maßen verzieren:

2 x 14cm x 7,5 cm

14 cm x 4,8 cm

14 cm x 2,5 cm

2 x 7,5 cm x 5 cm

2 x 4,5 cm x 3 cm

Am Ende noch ein kleiner Spruch drauf und fertig ist die Wellnessbox!

Wie findet Ihr die Verpackung? Ist doch mal was anderes.

 

Bis nächste Woche

Eure Bianca

 

Verwendete Materialien:

Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten

Farbkarton in Flüsterweiß/Savanne

Farbkarton in Feige

Designerpapier Gemalt mit Liebe

Falzbein

Snail

Stempelset Quartett fürs Etikett und Etikettstanze

Perlen zum Verzieren

 

 

 


Valentinstagsworkshop mit Männern

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

gestern Abend hatte ich zwei kreative Männer da, die für Ihre lieben Frauen eine Karte und eine Wellnessbox gebastelt haben. Es war sehr interessant, auch mal das männliche Geschlecht beim Basteln zu beobachten und anzuleiten. Mein lieber Mann hat die Männer mit Bier und Chips köstllich verpflegt und auch gut unterhalten. Danke dafür!

Und so sah das am Abend aus:

 

 

 

 

Die Männer hatten richtig Spaß und waren total kreativ.

Hier die gebastelten Werke:

 

 

 

 

 

 

 

 

Gefüllt waren die Boxen mit schönen Sachen für eine Wellnessauszeit! Das brauchen wir Frauen doch einfach auch mal. Oder?

Das Designerpapier Gemalt mit Liebe stammt aus dem aktuellen Frühjar-/ Sommerkatalog und passt wunderbar zum Valentinstag.

Wie findet Ihr, haben sich die Männer angestellt?

Im nächsten Beitrag kommt dann die Anleitung für die Schachtel. 😉

 

Bis bald und liebe Grüße

Eure Bianca


2. Verpackungsmontag

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe mein erster Verpackungsmontag hat Euch gefallen und Ihr habt fleißig nachgebastelt.:-)

Hier nun der Zweite. Heute eine Windradverpackung, die man schnell basteln kann um jemand eine Kleingkeit mitzubringen. Ich nutze diese zur Zeit sehr gerne als Goodie für meine Workshops, Stempelpartys oder einfach als kleine Aufmerksamkeit.

Und los gehts:

Ihr brauch dazu ein 6 x 6 Inch großes Stück Designerpapier, ich habe mich für das Papier Tutti Frutti aus dem Frühjar- Sommerkatalog entschieden, das hat auch gleich die richtige Größe.

Dieses legt Ihr dann in das Envelope Punch Board und puncht und falzt bei 2 1/4 und 3 1/4 Inch. Dies dann auf allen 4 Seiten. Achtung! Nicht an die Nase anlegen sondern die Inchmaße auf allen 4 Seiten verwenden. Sieht etwas unförmig aus, gehört aber so.

Dann müsst Ihr die Klebelaschen einschneiden:

Jetzt wird immer die rechte Seite der Dreiecke in das Schneidbrett eingelegt und bei 1,5 cm gefalzt. Aber vorsichtig sonst reißt das Papier.

So fast geschafft. Jetzt noch alle Linien nachfalzen. Die 1,5 cm Falz in die andere Richtung.

Und wie bekommt Ihr die jetzt zu? Ganz einfach, an einer Seite beginnen und die anderen immer drüber legen.

Zum Schluß die letzte Seite unter die Erste legen. Fertig!

Und? War doch total einfach, oder?

Dann viel Spaß beim Nachbasteln. Bis zum nächsten Montag. Ich freu mich übrigens sehr über ein Kommentar von Euch. 😉

Liebe Grüße

Eure Bianca

 

Verwendete Materialien:

Designerpapier Tutti Frutti

Envelope Punch Board

Schneidbrett

Thombow


Verpackungsmontag

Posted on

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen gibt es im Jahr 2018 eine Neuerung auf meinem Blog. Den Verpackungsmontag! Was heißt das?

Ich werde Euch jeden Montag eine Verpackung mit Anleitung einstellen und Ihr dürft Sie dann sehr gerne nachbasteln und Euch bei Fragen an mich wenden. Und natürlich dürft Ihr mich auch kontaktieren wenn Ihr Materialien für die Verpackung braucht oder Lust habt mal in euren 4 Wänden mit Freunden zu basteln. 😉

So hier zur ersten Verpackung!

Die Sternenbox:

Zuerst schneidet Ihr Euch einen Farbkarton und ein Designerpapier mit den Maßen 6 Inch x 5 1/4 Inch zu und setzt Euch mit einem Bleistift Markierungen an der langen Seite bei 1 1/2 und 4 1/2 Inch und an der kurzen Seite bei 2 5/8 Inch.

Die so entstandenen Ecken könnt Ihr dann mit dem Schneidebrett abschneiden. Das sollte dann so aussehen:

Dann werden die Mittelpunkte der Seiten mit einem Bleistift markiert, jeweils bei 1 1/2 Inch. Dann die Punkte miteinander verbinden. Hier das fertige Bild mit allen Falzlinien:

Am Ende noch die Mittellinien falzen. Das kann man sehr gut mit dem Schneidebrett machen und hat gleich zwei Linien auf einmal.

So und nun dürft Ihr alle Linien mit dem Falzbein bearbeiten und die Mittellinien einfach mit den Fingern falzen. Und schon ist die Grundform fertig:

Jetzt die beiden Hälften zusammen kleben, indem Ihr immer eine Ecke mit Designerpapier und eine Ecke mit Farbkarton abwechselnd übereinander legt. Dabei eine Seite offen lassen zum befüllen.

Zum Schluss habe ich das Ganze noch mit einem Band verschloßen und mit einem Spruch verziert. Fertig!

Wie findet Ihr diese Verpackung?

Sie eignet sich nicht nur zu Weihnachten sondern mit dem Designerpapier in den InColor 17/19 auch für ein Frühlingsgruß.

Gefunden habe ich die Verpackung bei Julie DiMatteo. Vielen Dank für die tolle Inspiration!

Ich hoffe Euch gefällt diese Verpackung und wünsche Euch viel Spaß beim nachbasteln.

 

Bis bald

Eure Bianca

 

Verwendete Materialien:

Farbkarton Puderrosa, Farbkarton in Flüsterweiß

Designerpapier InColor 17/19 in Puderrosa

Schneidbrett

Falzbein

Thombow

Stempelset Zauberhafter Tag

Geschenkband mit Metallic-Kante in Sommerbeere

Selbstklebende Palietten Tutti Frutti in Sommerbeere